Kleinregion Wir 5 im Wienerwald- Tätigkeitsbericht 2023

Veröffentlichungsdatum24.01.2024Lesedauer2 Minuten
Wir 5 im Wienerwald

Das Jahr 2023 war für die Kleinregion „Wir 5 im Wienerwald“ wieder sehr arbeitsintensiv. Die Aktivitäten der Kleinregion für 2023 in Zahlen dargestellt: 

  • Zur besseren Vernetzung der 5 Gemeinden fanden erstmalig 2 Amtsleitertreffen statt. 
  • 5 Vorstandstreffen des Kleinregionalen Trägervereins „Wir 5 im Wienerwald“ koordinierten die kleinregionale Entwicklungsarbeit und es wurde    
    zusätzlich ein aktualisiertes Leitbild für die Kleinregion erstellt. 
  • Zur Umsetzung der Kleinregionsprojekte fanden insgesamt 18 Besprechungstermine statt. 

 

Gestartet hat das Jahr 2023 mit einer neuen Initiative. Am 20. März letzten Jahres fand der Startschuss zum Projekt „Ein blühendes Herz für den Wienerwald“ statt. Das Projekt hat das Ziel, durch das Gestalten von herzförmigen Blühflächen ein sichtbares Zeichen für den wertvollen Natur- und Lebensraum Wienerwald zu setzen. Durch die kleinen Ökoflächen in Privatgärten sollen Bienen und Co im Sinnen des Artenschutzes neue Futter- und Lebensräume erhalten. Ein „Starterset“ bestehend aus Samen und einer Anleitung zur Kultivierung der Blühflächen wurden von den Gemeinden den Projektteilnehmern kostenlos zur Verfügung gestellt. Das Projekt wird mit Frühling 2024 weitergeführt. Im August konnte außerdem das Projekt „Trittsteine“ abgeschlossen werden. Fünf öffentlich zugängliche, im gemeindebesitz befindliche Flächen wurden ökologisch aufgewertet. 

 

Mit dem im Oktober 2022 gestarteten Projekt „Demenzfreundliche Region Wir 5 im Wienerwald“ wird die Zusammenarbeit der fünf Gemeinden im Bereich von Gemeinwohl und Gesundheitsvorsorge weiter intensiviert. In Kooperation mit der Caritas und regionalen Gesundheits- und Betreuungseinrichtungen wurden Angebote geschaffen, die gleichsam Menschen mit Demenz als auch ihren pflegenden Angehörigen unterstützen. Neben zwei großen Vernetzungstreffen der verschiedenen Stakeholder und interessierten Personen finden kontinuierlich Stammtische für pflegende Angehörige statt und die „Bunten Nachmittage“ schaffen Raum für Beratung und Austausch in gemütlicher Atmosphäre. 

Mittelfristig soll in der Kleinregion auch eine Tagesbetreuung für Menschen mit Demenz angeboten werden. Die Kleinregion „Wir 5 im Wienerwald“ wurde auch als erste „Demenzkompetente Region“ Österreichs ausgezeichnet. Durch die Zertifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der 5 Gemeindeverwaltungen Purkersdorf, Gablitz, Mauerbach, Tullnerbach und Wolfsgraben in Online-Kursen der Donauuniversität kann nun sichergestellt werden, dass die fünf Gemeindeämter zum Thema Demenz sensibilisiert sind die bestmögliche Unterstützung bieten können.

 

Gemeinsam sind wir stärker! Dieser Gedanke steht auch 2024 im Mittelpunkt der Kleinregionsaktivitäten der fünf Wienerwaldgemeinden. Ob beim Engagement zur „Demenzfreundliche Region“, Bewahrung der Naturvielfalt im Wienerwald oder in der gemeindeübergreifenden Zusammenarbeit. Dazu werden in den nächsten Jahren weitere Projekte und Veranstaltungen auf Kleinregionsebene geplant. 

 

 

Bürgermeister der Kleinregion "Wir 5 im Wienerwald"

Abb.: Die 5 Bürgermeister der Kleinregion „Wir 5 im Wienerwald“ als treibende Kraft in der gemeindeübergreifenden Zusammenarbeit, ©D.Bruell, Dorf-und Stadterneuerung